Please wait...

Offizielle Stellungnahme des Fanclubs Rekordmeister 87 zum Spiel des FC Bayern München bei der TSG 1899 Hoffenheim

Der FC Bayern Fanclub Rekordmeister 87 distanziert sich absolut von solchen Aktionen die diskriminierend, beleidigend und einfach nur beschämend für uns wahren FC Bayern Fans sind. Solche Leute haben in unserem Fanblock nichts verloren!
Die Art und Weise sich gegen die Entscheidungen des DFB zu wehren, oder besser gesagt nur Aufmerksamkeit zu erlangen, ist das Allerletzte und einfach auch nur charakterlos.
Nachdem diese Aktionen gegen Dietmar Hopp bei mehreren BL-Spielen dieses Wochenende, aber auch in der Vergangenheit, gezielt durchgeführt wurden bleibt uns Fans nur der Wunsch, dass sich die Vereine dies auch nicht gefallen lassen uns konsequent durchgreifen. Solche Leute haben nichts im Stadion verloren.
In der Öffentlichkeit hat speziell diese Aktion in Hoffenheim ein schlechtes Licht auf alle Bayern-Fans geworfen, aber man muss wissen, dass nur einige wenige anders „ticken“. Alle anderen, nämlich die wirklich wahren Fans des FC Bayern München, unterstützen die Mannschaft ob auswärts oder zu Hause in München und lassen sich nicht auf ein solches „billiges“ Niveau herab!
Nach nun doch immer wieder kehrenden Vorfällen (z.B. gegen Nürnberg Fanbus 2007, auf Schalke 2015, etc.) ist das Maß voll. Wie kommen diese Leute immer und immer wieder ins Stadion bzw. an die Tickets? Hier ist jetzt natürlich auch der FC Bayern mit seiner Ticketvergabe gefordert diese sich mal genauer anzusehen. Wir Fanclubs mit unseren Mitgliedern können hierbei nur unterstützen. Vielleicht braucht es jetzt auch mehr Zivilcourage, leider auch im Bayern Fanblock, um solche Leute dingfest zu machen.
Anmerkung: Die erste nicht bestätigte Aussage von K.-H. Rummenigge der Schickeria den Fanclub-Status zu entziehen bzw. die Jahreskarten zu sperren ist sehr, sehr fraglich. Es gibt gar keinen offiziellen Fanclub „Schickeria“. Hierbei handelt es sich nur um eine Gruppierung. Ähnlich wie bei den RFM (Red Fanatic Munich) deren Sitz offiziell in Hessen ist.
Jetzt wird ab kommender Woche vermutlich wieder das Thema mit der fehlenden „Stimmung“ im Block auftauchen und sich Spiel für Spiel hinziehen. Aber das Thema kennen wir ja zu Genüge aus der Vergangenheit, warten wir es mal ab. Ein Fanblock mit neuer Struktur und ohne Chaoten muss sich auch erst mal finden und das braucht etwas Zeit…..

Fanclub Rekordmeister 87